Schlagwort: Rich Dad Poor Dad

Cashflow Quadrant von Robert Kiyosaki

Wissen schützt vor Risiko, Enttäuschung und falschen Vorstellungen.

Bekannt durch die Geschichten von seinem reichen Papa zeigt uns Robert Kiyosaki in seiner Fortsetzung von Rich Dad Poor Dad in welche Kategorien wir Menschen nach ihrem Umgang mit Geld und Zeit einordnen können. Warum? Wenn ich genau weiß wo ich mich befinde und genau weiß wo ich hin will, ist es unendlich viel leichter mein Verhalten an mein Ziel anzupassen! Für Kiyosaki reichen da schon vier simple Kategorien. Willst Du wissen, zu welcher Du gehörst? Weiterlesen „Cashflow Quadrant von Robert Kiyosaki“

Lesen für Erfolg – Rich Dad Poor Dad #2

Lektion 6: Arbeite, um zu lernen, nicht für Geld

„Für meinen gelehrten Vater war ein sicherer Job das Wichtigste, für meinen reichen Vater das Lernen.“ S191

„Vor ein paar Jahren interviewte eine Journalistin Robert in Singapur. Im Laufe des Gesprächs gestand sie ihm, sie wolle ein Bestseller-Autor werden so wie er. Aber ihre Romane, die alle ganz toll fanden, brachten keine nennenswerten Erfolge. Robert schlug vor, sie solle ein Verkaufstraining besuchen. Die Reporterin war beleidigt. Sie sagte, sie habe einen Master in Englischer Literatur und begreife nicht, wie ein Verkaufstraining ihr helfen solle. Weiterlesen „Lesen für Erfolg – Rich Dad Poor Dad #2“

Lesen für Erfolg – Rich Dad Poor Dad Teil #1

„Dieses Buch ist allen Eltern auf der ganzen Welt gewidmet – den ersten und wichtigsten Lehrern eines Kindes“

Was lernen wir eigentlich über Finanzen, wenn wir groß werden? Die meisten von uns nicht besonders viel, und dann meistens auch von Menschen die selbst keine finanzielle Bildung haben.

„Wer viel Geld verdient kann sich viel kaufen.“

„Gute Schulnoten sorgen für ein gutes Gehalt.“

„Mein Haus ist die wichtigste Investition.“

„Mehr Geld würde mir helfen meine Schulden abzubauen.“ Weiterlesen „Lesen für Erfolg – Rich Dad Poor Dad Teil #1“