Finanzielle Freiheit – Sehen, Verstehen, Umsetzen

 

„Oft wird angenommen, dass für ein wohlhabendes Leben sehr viel Geld benötigt wird. Viele stellen sich aber gar nicht die Frage was sie eigentlich wollen und wie viel Geld sie eventuell dafür benötigen. Im Grunde echt Schade, denn wie soll ein Schiff einen Kurs einschlagen, wenn der Kapitän nicht weiß wohin?“ (Nutzer Luis Schreckenberg als Antwort auf einen Artikel von Talerbox.com; HIER <– Werbung, unbeauftragt)

Auch wenn jeder Mensch unter dem Begriff etwas anderes versteht, ist der Grundgedanke bei finanzieller Freiheit immer gleich. Nur wenn Sie Ihre finanzielle Lage komplett unabhängig von anderen Menschen im Griff haben, sind Sie wirklich finanziell frei. Die Risiken der eigenen Finanzverwaltung musst Du dabei in Kauf nehmen und so gering wie möglich halten. Richtig frei wirst Du allerdings nur, wenn Du nicht mehr von der eigenen Arbeitskraft abhängig bist, sondern ein stabiles und passives Einkommen aufgebaut hast.  Kein Zeit gegen Geld tauschen mehr. Erst wenn Du Dein Geld unabhängig davon machst, ob Du für einen Stundenlohn ins Büro gehst oder nicht bist du wirklich finanziell frei.

Was unterscheidet finanzielle Sicherheit, finanzielle Unabhängigkeit und finanzielle Freiheit?

Als finanzielle Sicherheit werden Ihre Rücklagen für schlechte Zeiten bezeichnet, die den ersten Schritt in die finanzielle Freiheit ebnen. Dieses Polster allein sorgt allerdings noch nicht für finanzielle Unabhängigkeit.

Diese erzielst Du erst, wenn Du genug Geld für ein sorgenfreies Leben verdienst. Dabei bist Du allerdings nach wie vor an eine feste finanzielle Grenze gebunden, welche Du nicht überschreiten kannst. Deine Konsumfreiheit ist dadurch zwar begrenzt, die Grenze liegt allerdings so hoch, dass die Wenigsten sie jemals erreichen werden.

Bei absoluter finanzieller Freiheit bist Du komplett unabhängig von einem finanziellen Budget und haben die volle Konsumfreiheit. Durch die Unabhängigkeit von der eigenen Arbeitskraft bist Du komplett frei und erwirtschaften durch Deine passiven Einkommensströme mehr, als Du ausgeben kannst. Hier liegt ein großes mentales Problem. Wenn über finanzielle Freiheit gesprochen wird, wird automatisch angenommen, dass es sich um unfassbar große Summen Geld handeln muss. Finanzielle Freiheit ist nicht einfach ein alles oder nichts Prinzip. Es kommt in Stufen. Der oben erwähnte Artikel von Talerbox erklärt das hervorragend.

Wie erreiche ich denn finanzielle Freiheit?

Die Grundvoraussetzungen für finanzielle Freiheit

a) Sei geduldig

Finanzielle Freiheit erreichst Du nicht von heute auf morgen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Du Deine Erwartungen vorerst gering stecken und Enttäuschungen in Kauf nehmen musst. Rückschläge sind auf dem Weg zur finanziellen Freiheit unumgänglich und helfen Dir, Dich weiterzuentwickeln und Dein Leben selbst zu kontrollieren.

Haushaltsbuch5

b) Halte Deine Ausgaben gering

Um eine gewisse finanzielle Sicherheit zu erlangen, musst Du akribisch auf die Höhe Deiner Ausgaben achten und diese möglichst gering halten. Je mehr Kapital Du vorerst sparen können, desto höher können Deine Investitionsbetrag später sein.

c) Plane Deine Finanzen

Um Deine Finanzen in den Griff zu bekommen, solltest Du immer genau wissen, für was Du Dein Geld  ausgeben. Durch einen strukturierten Finanzplan übersiehst Du keine Ausgaben und Du kannst an den richtigen Stellen sparen. Genau das kannst Du in meinem Beitrag über die Bedeutung Deines Haushaltsbuches für Deinen finanziellen Erfolg lernen.

d) Sei  kreativ

Um ein gutes Grundeinkommen zu erzielen, ist es unbedingt notwendig in dem was Du tust besonders gut sein – klar. Doch sei gewarnt, gut zu sein bedeutet nicht gleich erfolgreich zu sein. Die Menschen mit dem größten Erfolg sind die, die sich am besten verkaufen. Guns´n´Roses sind nicht eine der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten, weil sie ihre Instrumente am besten spielen können. Die meistverkauften Bücher auf Amazon sind nicht die mit dem „besten Inhalt“. Die Handys, die sich am meisten verkaufen, sind nicht die mit der allerbesten Technik. Die Gemeinsamkeit, den all diese Dinge haben ist die Tatsache, das Tatsachen sich nicht so gut verkaufen wie Emotionen – Werte.

Ohne eine gute Organisation und die entsprechende Leistung in Deinem Berufsfeld kannst Du nicht den Grundstein für eine komplette Freiheit legen und werden maximal finanziell unabhängig. Geduld und Fleiß sind die wichtigsten Aspekte, um sich von den Konkurrenten auf dem Weg zum Erfolg abzusetzen und die eigenen Ziele erreichen zu können.

Das Ziel finanzieller Freiheit

Durch finanzielle Freiheit soll die komplette Unabhängigkeit von „normalen Tätigkeiten“ erreicht werden (Stundenlohn). Die Höhe der Einkünfte soll dabei weit über dem Bedarf liegen, wodurch triviale Geldsorgen irrelevant für Dich sein werden. Dein gesamtes Einkommen entsteht dabei aus passiven Einkommensströmen, die durch Eigenengagement oder Investments erzielt werden. Nicht nur die finanzielle Freiheit, sondern auch Ihre Lebensfreiheit soll durch diese Einkommensströme erreicht werden, sodass Du nie wieder Deine eigene Arbeitskraft benötigst und Du „höheren Bestimmungen“ nachgehen kannst – zum Beispiel Golfspielen.

Design ohne Titel.png

Wie viel Geld ist denn jetzt finanzielle Freiheit bei mir?

(WERBUNG, unbeauftragt)

Da hat Bastian Glasser, Gründer von Talerbox.com genau das richtige. Er hat ein Tool erstellt mit dem Du Dein exaktes Vermögen berechnen kannst, dass Du für Deine finanzielle Freiheit braucht. Hier kannst Du Dir das Tool runterladen (den Newsletter kannst Du sofort wieder deabbonieren).

Um sein Konzept finanzieller Freiheit besser zu verstehen, empfehle ich sein Video zu dieser Rechnung anzuschauen.

So sorgst Du für finanzielle Freiheit

Wenn Du die Grundvoraussetzungen erfüllt hast, kannst Du mit Deinem ersten Schritt in die finanzielle Freiheit beginnen.

Dein Geld sparen

Um finanzielle Freiheit aufbauen zu können, musst Du auf dem Weg auf einiges verzichten. Ohne ein verfügbares Kapital zum Investieren kannst Du Dich nicht von der Stelle bewegen und bleibst im Abhängigkeitsverhältnis mit Deinem Arbeitgeber (Der böse Stundenlohn). Ohne Rücklagen (Sicherheit) kannst Du auch nicht das Risiko eingehen, das Du brauchst um richtig erfolgreich zu werden.

SparkontoEntwicklung

Auch wenn Du viel Kapital anhäufst solltest Du auf manche Dinge nicht verzichten. Neben lebensnotwendigen Dingen, wie beispielsweise Nahrung und einer Unterkunft, ist auch ein gepflegtes und seriöses Erscheinungsbild entscheidend. Opfere nicht deine Integrität, nur um noch etwas mehr Geld von deinem mageren Gehalt sparen zu können. Langfristig wirst Du Dir nur schaden damit.

Dabei muss das Sparen gar keine kräftezehrende Qual sein, lass Dein Geld sich doch automatisch vermehren. Wie das geht lernst du in diesem Artikel von mir.

Dein Erspartes investieren

Nachdem Du eine gewisse Summe angespart hast, gibt es viele Möglichkeiten zum Investieren. Eine Möglichkeit wären Aktien und Wertanlagen, durch die Du nach langfristig ein sicheres Portfolio aufbaust. Die Alternative ist das Gründen eines eigenen Unternehmens, mit dem Du Deine Ideen und Vorstellungen umsetzen kannst. Während Aktien und Co. zwar die klassisches Variante ist und Du langfristig definitiv vom Aktionärdasein profitieren wird, sind die Renditen relativ gering. Bei Deiner eigenen Selbstständigkeiten sind diese Grenzen jedoch aufgehoben. Wenn Du Dich selbst als Investment betrachtest und alles daran setzt mit deinen eigenen Ideen erfolgreich zu sein, haben Deine Renditen keine Grenze nach oben!

Investieren klingt erstmal nach etwas, dass zu abstrakt oder kompliziert für den einfachen Mann/ die einfache Frau ist. Deshalb habe ich versucht in diesem Artikel Dir mal zu zeigen wie extrem sich schon kleinste Investitionen auf dein Vermögen auswirken können.

Um den Schritt in die Selbstständigkeit jedoch durführen zu können, lohnt es sich sowohl physisch als auch psychisch fit und gesund fühlen, damit Du maximal effektiv arbeiten können. Dabei spielen Deine Gewohnheiten die größte Rolle. Warum erfährst du hier. Außerdem musst du in der Lage sein dich über lange Zeit hinweg zu konzentrieren und leistungsfähig zu bleiben. Auch bei großen Stressbelastungen – und die wird es auf Deinem Weg zur genüge geben – musst immer wieder zu Dir zurück finden und kraft schöpfen. Eine Technik die mir persönlich dabei hilft ist das Meditieren. Ich habe für Dich eine kleine Einführung geschrieben, wie Du kurzes Meditieren nutzen kannst um deine Leistung  zu steigern HIER.

Ein passives Einkommen generieren

Die Funktionalität dieser Methode hängt stark von Deinem Berufsfeld ab. Berufe, bei denen Du Dich in einem normalne Angestelltenverhältnis befindest, bieten meist nur wenig Spielraum. In einer Selbstständigkeit hättest Du hingegen immer die Möglichkeit, Deine Arbeitskraft beliebig einzuteilen und eigene Innovationen mit einfließen zu lassen. Du kannst leicht Prozesse outsourcen, um Deine eigene Zeit nur noch in Dinge zu investieren, die Dich tatsächlich vorran bringen. Durch kreative Geschäftsmodelle oder interessante Marktlücken lässt sich viel Geld verdienen, sodass Dein Unternehmen irgendwann auch unabhängi von Dir Gewinne erzielt.

In der heutigen digitalen Zeit ist dies so einfach wie noch nie. Zahlreiche Möglichkeiten werden noch erforscht, für die es vorher keinen Platz in der klassischen Arbeitswelt gab. Ein gutes Beispiel für ein passives Einkommen ist die Internetplattform YouTube, auf der Du mit einer hohen Reichweite, viel Kreativität und guten Inhalten über viele Jahre Geld verdienen kannst. Dein „Produkt“ kann, sobald es auf der Plattform erschein für alle Zeit Einnahmen generieren. Das spiegelt den Geist passiven Einkommens wunderbar wieder.

Ein weiterer Vorteil dieser „für Immer“ Geschichten ist, dass bei Krankheit oder Abwesenheit nicht plötzlich der Verdienst einbricht, da Dein Geld ja gelernt hat selbstständig zu arbeiten. Du bist nicht mehr darauf angewiesen, deine 38,5 Stunden pro Woche abzuarbeiten, weil Dein Geld teilweise alleine arbeiten gehen kann.

Es gibt noch unglaublich viele andere Möglichkeiten, passives Einkommen, und damit den Grundstein finanzieller Freiheit zu generieren. Bei Geld ist Freiheit werden wir uns Stück für Stück den besten und effektivsten Möglichkeiten annähern und diese gemeinsam umsetzen.

Bist Du schon finanziell Frei? Wie viele verschiedene Einkommensquellen hast Du bereit aufgebaut?

3 thoughts on “Finanzielle Freiheit – Sehen, Verstehen, Umsetzen”

    1. Dein Kontent bietet viel Diskussionsgrundlage, davon profiteren ich und meine Leser sehr! Ich danke Dir für Deinen Kommentar.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.